Das Motto der Salzmann-Schule heißt:

Brücken bauen”. 

 

Die Brücke soll einen Bogen spannen vom “Schonraum” Schule zur Erziehungshilfe bis zur “Außenwelt” Regelschule. Die Salzmann-Schule versteht sich bewusst als eine dem Außenumfeld zugewandte Schule, deren oberstes Ziel es ist, Kindern und Jugendlichen, als selbstbewusste Persönlichkeiten, die Rückbeschulung an die Regelschule zu ermöglichen.

 

Der Begriff “Brücken bauen” umfasst aber auch noch weitere Vorstellungen. Im inneren Bereich der Schule werden Wege der Teamarbeit gesucht und umgesetzt. Dabei spannt sich der Bogen über alle Bereiche des Schulpersonals. Der Hausmeister gehört genauso zum Team wie die Sekretärin oder die/der Pädgogische MitarbeiterIn, die LehrerInnen oder die Schulleitung.

 

Im äußeren Bereich spannt sich die Brücke über ein Netzwerk von professionsübergreifenden Institutionen, dem Elternhaus und dem sozialen Umfeld.


Letze Meldungen:

  • Großes Weihnachtsmenü der Teams
    Dezember 2018 Auch 2018 gab es das traditionelle jährliche Weihnachtsessen mit Entenbraten an der Salzmann – Schule Halle. Die Schüler*innen der 3 Teams planten, organisierten…
  • Advent in den Fluren
    Dezember 2018 Wie schon in den letzten Jahren hat sich auch diesmal die Salzmann-Schule in der Adventszeit weihnachtlich herausgeputzt. Der Advent in den Fluren fand…
  • Die Dragons und die Sharks beim Bouldern
    Dezember 2018
  • Weihnachtsmarkt
    Dezember 2018 Eine große Überraschung bescherte der Nikolaus den Schülerinnen und Schülern am 6. Dezember. Sie dürften kostenlos die Fahrgeschäfte des Weihnachtsmarktes nutzen und hatten…